Serbisch-Orthodoxe Kirchengemeinde Hannover

Datenschutzerklärung

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt gemäß Art. 2 Absatz 1 DSGVO „für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen.“

Der Betrieb einer Webseite führt in jedem Fall zur automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten. An dieser Stelle werden Sie entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung gemäß Art. 13 DSGVO informiert.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung durch diese Webseite ist:

Torsten Gans
Bergfeldstr. 4a
30952 Ronnenberg
E-Mail: webmaster@crkva-hannover.de

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Um Kommunikation im Internet zu ermöglichen, müssen Daten von dem Server, auf dem sie gespeichert sind, zu dem angeschlossenen Computer gelangen, der auf die Inhalte zugreifen möchte. Hierzu muss mit der Anfrage, die Daten abzurufen, auch mitgeteilt werden, an welche Empfängerin / welchen Empfänger die Information vom Server übermittelt werden soll. Zu diesem Zwecke sind allen mit dem Internet verbundenen Geräten sog. IP-Adressen zugeordnet. Die Übermittlung der IP-Adresse erfolgt beim Aufruf einer Internetseite automatisch durch den Browser der Nutzerin bzw. des Nutzers.

Zu diesem Zweck werden die IP-Adressen der Nutzerinnen und Nutzer, die diese Webseite aufrufen, sowie die durch den Browser übermittelten Daten durch mich verarbeitet.

Die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO erfolgt zur Erfüllung der Interessen der serbisch-orthodoxen Kirchengemeinde und ihrer Mitglieder. Die Daten werden entsprechend der rechtlichen Vorgaben gespeichert.

Bei jedem Zugriff auf diese Webseite und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten sind nicht personenbezogen. Es kann also nicht nachvollzogen werden, welche Nutzerin bzw. welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Diese Protokolldaten werden für zwei Monate gespeichert und lediglich statistisch ausgewertet.

Webseiten-Analysetool Webalizer

Diese Webseite benutzt aufbauend auf den gespeicherten Verbindungsdaten das Tool „Webalizer“, eine Web-Analysesoftware zur statistischen Auswertung der Zugriffe von Nutzern auf das Angebot. „Webalizer“ erstellt auf Basis der Daten der Server-Logfiles Übersichten beispielsweise zur Anzahl der Hits, File/Page Requests, Visits usw.
Die vorgenannten Auswertungen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO durchgeführt. Mit der zum Einsatz kommenden Web-Analysesoftware soll eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unseres Angebots sichergestellt werden. Zum anderen setzen wir die Web-Analysesoftware ein, um die Nutzung unseres Angebots statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die letzten beiden Stellen der IP-Adresse der Log-Files werden gekürzt, aus IP 12.12.12.12 wird 12.12.0.0. Die Logfiles werden nach 190 Tagen gelöscht. Eine Zusammenführung dieser Auswertungen mit anderen Datenquellen, insbesondere mit personenbezogenen Daten, wird nicht vorgenommen. Die erzeugten Informationen werden beim Host-Provider gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Google Docs

Diese Webseite verwendet Google Docs. Wenn Sie nicht wollen, dass Google Docs personenbezogene Daten (z.B. Ihre IP-Adresse) erhält, können Sie dieses vermeiden indem Sie auf den Seiten mit den Namen „Dokumente“ und „Termine“ die pdf-Dateien downloaden (herunterladen) und nicht online ansehen. Beim „Online ansehen“ wird eine Seite von Google geöffnet, so dass Ihr Computer personenbezogene Daten mit Google austauscht. Beim „Download“ werden von Ihrem Computer keine personenbezogenen Daten an Google gesandt.

Google Translator

Diese Webseite verwendet Google Translator. Wenn Sie nicht wollen, dass Google Translator personenbezogene Daten (z.B. Ihre IP-Adresse) erhält, können Sie dieses vermeiden indem Sie nur die deutschsprachigen Seiten dieser Webseite besuchen und keine Übersetzung ins Serbische oder Englische nutzen. Die deutschsprachigen Seiten sind alle Seiten außer denen unterhalb der Überschrift „Serbisch“. Beim Besuch der deutschsprachigen Seiten werden keine personenbezogenen Daten an Google gesandt.

Einbindung Dienstleister

Die Webseite wird durch einen Auftragsverarbeiter technisch betreut. Das bedeutet, dass alle personenbezogenen Daten auch an diesen übermittelt werden können. Bei dem Auftragsverarbeiter handelt es sich um einen Host-Provider, die ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich (Zurverfügungstellung der technischen Infrastruktur).

Newsletter

Wenn Sie unter Newsletter anfordern den Newsletter dieser Webseite bestellen, wird Ihre E-Mail-Adresse und soweit sie diese Eingaben machen, Ihr Name und Ihre Nachricht abgespeichert. Sie können das Verarbeiten von Daten verhindern, indem Sie keine Daten eingeben und abschicken. Die E-Mail-Adresse wird gespeichert, um den Newsletter versenden zu können. Alle genannten Daten werden gespeichert, um Ihre erfolgte Einwilligung im Bedarfsfall nachweisen zu können.
Rechtsgrundlage der Speicherung ist Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters gem. Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Sie haben das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Rechte der Nutzerinnen und Nutzer

Sie haben mir gegenüber hinsichtlich der Datenverarbeitung auf dieser Webseite folgende Rechte:

Auskunft:
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Berichtigung:
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Löschung:
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Aufbewahrungs- und Archivvorschriften einer Löschung nicht entgegenstehen.

Einschränkung der Verarbeitung:
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung, ob dem Widerspruch statt gegeben werden kann.

Widerspruch:
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit im Rahmen der Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Datenübertragbarkeit:
Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die mir aufgrund Ihrer Einwilligung freiwillig zur Verfügung gestellten und elektronisch verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sodass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen zur Verfügung stellen können.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:
Es besteht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die Verarbeitung der betreffenden Daten Ihrer Ansicht nach gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann bei der Niedersächsischen Landesbeauftragten für den Datenschutz geltend gemacht werden, die für das Land Niedersachsen zuständig ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Homepage der Serbisch-Orthodoxen Kirchengemeinde Hannover